Ricinus communis – Rizinus, Wunderbaum, Palma Christi

2,50

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Kategorien: ,

Beschreibung

Ausgangsmaterial für das Rizinusöl liefern die großen, sehr schön gezeichneten Samen der Pflanze, die giftig sind und somit kein Spielzeug für Kleinkinder! Diese Samen legen wir ab Anfang März bis Mitte April gut 1cm tief in Anzuchterde und halten die Saat bis zum Auflaufen bei ca.20°C. Sät man gleich in Einzeltöpfe erspart man sich das ansonsten bald notwendige Pikieren. Danach kann man die Temperatur ruhig absenken, um bis zum Auspflanztermin Mitte Mai, starke, gedrungene Pflanzen zur Hand zu haben. Rizinus liebt sonnige Lagen und gut gedüngte, humusreiche Böden. Bei ausreichend Wasser und Nährstoffangebot wächst so innerhalb von drei Monaten eine stattliche, bis zu drei Meter hohe, spektakuläre Erscheinung heran, die viel Bewunderung hervorruft. Es sind vor allem die großen, roten Blätter, die mehrfach gelappt sind und beachtliche Breiten erreichen können. Das Farbspiel wird abgerundet durch die weißlichen Blüten, aus denen im Anschluss leuchtend rot gefärbte, morgensternartige Fruchtstände über das Laub hinausragen.

10 Samen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ricinus communis – Rizinus, Wunderbaum, Palma Christi“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.