Verbascum nigrum – Schwarze Königskerze

 2,50

Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Die zumeist zweijährige Schwarze Königskerze ist in weiten Teilen Europas noch recht häufig vorzufinden. Mit einer Wuchshöhe von etwa 120cm zählen wir diese Art zu den niedrigsten Vertretern ihrer Gattung. Schwarz ist an dieser Pflanze gar nichts, ihren Namen verdankt sie angeblich ihren purpurvioletten Staubfäden. Ihre Blätter sind glatt und frischgrün, nicht silbrig behaart, wie man das von vielen anderen Königskerzen-Arten kennt. Bei Frühjahrsaussaat von März bis Mai blüht sie zuverlässig schon im ersten Jahr. Ab Juni bis September gesät, kommt sie erst im zweiten Jahr zur Blüte. Nach der Blüte stirbt die Pflanze ab, erhält sich aber durch Selbstaussaat. Wie alle Königskerzen ist sie auch sehr beliebt bei Bienen.

500 Samen

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Verbascum nigrum – Schwarze Königskerze“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.